Die FRITZ!Box Benutzeroberfläche

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie auf die Funktionen der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche zugreifen können.

Die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box ist über jeden Webbrowser auf Ihrem Computer zugänglich.

Über die benutzeroberfläche der fritz box können Sie die FRITZ!Box konfigurieren, Informationen über die FRITZ!Box und Ihre Verbindungen erhalten sowie verschiedene Funktionen aktivieren oder deaktivieren.

Die FRITZ!Box Benutzeroberfläche

Inhalt:

  • So greifen Sie auf die Benutzeroberfläche zu
  • Die Benutzeroberfläche kann nicht geöffnet werden.
  • FRITZ!Box: Übersicht
  • Ansichten – Standardansicht und erweiterte Ansicht
  • Diagnostik
  • Jede Seite der Benutzeroberfläche

So greifen Sie auf die Benutzeroberfläche zu

Die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box ist auf jedem Computer zugänglich, der über ein Ethernet-Kabel direkt mit der FRITZ!Box verbunden ist.

Öffnen Sie einen Webbrowser auf Ihrem Computer. Dies können Microsoft Edge / Internet Explorer, Google Chrome, Safari oder Firefox sein, um nur einige zu nennen.
Geben Sie nun in der URL des Browsers: fritz.box ein.

Bei korrekter Eingabe wird die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box geöffnet. Beachten Sie, dass die URL nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheidet.

Möglicherweise wird die Benutzeroberfläche nicht geöffnet. Dies kann auf mehrere Faktoren zurückzuführen sein. Wenn Sie eine Lösung finden möchten, lesen Sie am Ende dieses Handbuchs den Abschnitt Benutzeroberfläche konnte nicht geöffnet werden.

FRITZ!Box: Übersicht

Wichtige Informationen zur FRITZ!Box finden Sie direkt auf der Übersichtsseite der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.

Auf der Übersichtsseite können Sie von der Startseite aus in entsprechende Menüs wechseln, in denen Sie bestimmte Einstellungen vornehmen können.

Übersicht

Im oberen Bereich des Übersichtsfensters sehen Sie den vollständigen Produktnamen Ihrer FRITZ!Box sowie die aktuell installierte Version des FRITZ!OS. Der aktuelle Energieverbrauch wird ebenfalls angezeigt.

Einige der angezeigten Informationen können z.B. von Ihren Einstellungen abhängig sein:

Der zugeordnete Name der FRITZ!Box (z.B. „FRITZ!Box 7490“)
Die Verfügbarkeit von ausstehenden FRITZ!OS-Updates aktualisiert die Versionen.

Im mittleren Teil des Übersichtsfensters werden Informationen über Schnittstellen, Verbindungen sowie konfigurierte Komfortfunktionen angezeigt.

Im unteren Bereich des Fensters sehen Sie die zuletzt durchgeführten Telefonate, die zuletzt eingegebenen Telefonbucheinträge und eine Liste aller angeschlossenen Geräte an der FRITZ!Box. Dies kann in Form von Computern, Netzwerkspeichern und Telefonen geschehen.

Ansichten – Standardansicht und erweiterte Ansicht

Es gibt zwei Ansichten, die die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche umfassen: die Standardansicht und die erweiterte Ansicht.

Die FRITZ!Box-Schnittstelle ist in der Standardansicht bereits konfiguriert. In dieser Ansicht stehen Ihnen alle für den täglichen Betrieb notwendigen Einstellungen zur Verfügung. Einige Seiten der Schnittstelle werden jedoch nicht angezeigt.

In der erweiterten Ansicht können zusätzliche Einstellungsoptionen unter einer Reihe von Menüs und Befehlen angezeigt werden. Die erweiterten Menüpunkte enthalten neue Einstellungen für fortgeschrittene Benutzer, die nicht zwingend erforderlich sind oder den täglichen FRITZ!Box-Betrieb.

In der Fußzeile der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche befindet sich ein View-Link, mit dem Sie schnell und einfach zwischen den beiden View-Modi wechseln können.

Die Funktionen des FRITZ!Box-Systems

Die FRITZ!Box bietet eine Vielzahl von Systemfunktionen, wie z.B.:

  • Benachrichtigungsdienste.
  • Diagnosefunktionen.
  • Aktualisierung der Dienste

Diese können verwendet werden, um Sie über den Funktionsstatus der FRITZ!Box und ihre Aktivitäten zu informieren. Die Dienste können auch dazu genutzt werden, die FRITZ!Box sicher zu betreiben und immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Diagnose – Überprüfungsfunktionen der FRITZ!Box

Mit der Diagnosefunktion können Sie sich einen Überblick über den Funktionsstatus Ihrer FRITZ!Box sowie deren Internetverbindung und Ihr Heimnetzwerk verschaffen. Im Fehlerfall können die Ergebnisse der Diagnosefunktion Ihnen helfen, Probleme zu lokalisieren und zu beheben.

Diagnose starten

Greifen Sie zunächst auf die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche zu, indem Sie in jedem Webbrowser nach: „fritz.box“ suchen.
Wählen Sie nun auf der Registerkarte System die Option „Funktion aus der Diagnose“.

Klicken Sie nun auf „Start“, um die Diagnose zu starten.

Diagnose abbrechen

  • Die Diagnose kann ohne Datenverlust beendet werden….
  • Klicken Sie einfach in der Diagnose auf „Abbrechen“.
  • Die bis dahin erzielten Ergebnisse bleiben unsichtbar.
  • Die Benutzeroberfläche kann nicht geöffnet werden.
  • Es gibt verschiedene Gründe, warum die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box nicht geöffnet werden kann. Nachfolgend finden Sie einige häufige Probleme und Lösungen bezüglich der Öffnung der Benutzeroberfläche.
  • Geben Sie: http://fritz.box im Webbrowser ein, anstelle von fritz.box.
  • Software wie Google Chrome führt eine Google-Suche durch, wenn die Adresse der FRITZ!Box unbekannt oder unvollständig eingegeben ist. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise die gesamte URL eingeben müssen, damit die von Ihnen verwendete Software die Adresse erkennt.